Zusatzlehren

  • Regenbogenlehre
  • Hl. Geometrie
  • Sternzeichenlehre




In dieser mächtigen Lehre geht es um die Kraft der Regenbogenfarben.

Jede der sieben Farben kann energetisch spürbar gemacht werden. Bei der Weihe wird die Fähigkeit gegeben, die Farbe selber zu holen und im Raum aufzubauen.

Die Farbe ist dann energetisch um jene, die sich in diesem Raum aufhalten. Bei der göttlichen Anerkennung wird dieselbe Farbe nochmals verstärkt. Das heisst, die Farbe wird energetisch noch intensiver und arbeitet direkt in den Körper hinein, die Intelligenz der Farbe wird intensiviert.

Alle sieben Regenbogenfarben sind dazu da, die Selbstheilung des Menschen zu unterstützen.

Jeder Engergievermittler kann so die entsprechende Farbe im Raum aufbauen, die der jeweilige Mensch im Moment braucht. So macht es durchaus Sinn, eine Farbe in einem Schlafzimmer aufzubauen, um den Genesungsprozess zu unterstützen.

Als Abschluss der Lehre wird die Fähigkeit gegeben, den ganzen Regenbogen aufzubauen. Dies ist nur möglich, wenn man alle Farben des Regenbogens im eigenen Energiefeld integriert hat.


Die Regenbogenlehre können alle Menschen annehmen, welche die "Lehre 1 " nach Attilio Ferrara absolviert haben


Die Farbe Rot gehört zum Wurzelchakra.

  • Rot ist Lebenskraft, Vitalität, Stärke, Mut und Gesundheit.
  • Rot ist Erdung und Ueberleben.
  • Rot gehört zum Herzen, den Herzkranzgefässen, auch zu den Nieren, den Keimdrüsen und der Muskulatur.


Die Farbe Orange gehört zum Sakralchakra.

Sie steht in Verbindung mit den Nieren und Nebennierendrüsen.

  • Orange ist Lebensfreude, positiv.
  • Orange wirkt im Darmbereich, in den Keimdrüsen und den Nieren und löst Verspannungen.
  • Orange ist Zulassen, Loslassen, Geniessen, Lust am Leben haben, gegen Depressionen.


Die Farbe Gelb gehört zum Solarplexus.

  • Dazu gehört die Bauchspeicheldrüse, sie steuert das vegetative Nervensystem, äussert wichtig für Verdauung durch das Hormon Insulin zur Regelung des Zuckerhaushaltes.
  • Ebenso wirkt Gelb auch in Wechselwirkung mit den Hormonen von der Schilddrüse und den Nebennieren.
  • Gelb bringt dem Menschen Klarheit in seinem Denkprozess und lässt ihn offen und wach werden für neue Ideen und Inspirationen. Gelb ist Selbstsicherheit.

Der Aufbau von Gelb ist sehr unterstützend in Arbeitsäumen, wo Klarheit und Ideen gefragt sind.


Die Farbe Grün gehört zum Herzchakra.

  • Dazu gehörig ist die Thymusdrüse.
  • Sie regelt unter anderem das Wachstum des Körpers und ist trotz Rückbildung nach der Pubertät bis ins hohe Alter aktiv. Sie übernimmt Aufgaben im lymphatischen System (Immunsystem).
  • Die Farbe Grün ist die Herzfarbe, Heilfarbe und gibt den Menschen das Gefühl von Geborgenheit.
  • Grün ist Balance, Ausgeglichenheit, die Mitte.

Farbe Grün aufgebaut bei einem Menschen unterstützt den Heilungsprozess enorm.


Die Farbe Blau gehört zum Halschakra.

  • Beeinflusst die Schilddrüse und Nebenschilddrüse.
  • Sie ist verantwortlich für das Wachstum des Skeletts und der inneren Organe, regelt den Jod-Stoffwechsel und die Nahrungsverwertung.
  • Die Farbe Blau unterstützt den Ausgleich der körperlichen und geistigen Entwicklung sowie die Regelung des Kalkhaushaltes im Blut und im Gewebe.

Blau kühlt, entspannt, öffnet das Halschakra, macht frei im sprachlichen Ausdruck und hilft Unausgesprochenes loszulassen.


Die Farbe Violett gehört zum dritten Auge.

  • Dazu gehört die Hypophyse sowie Thalamus und Hypothalamus.
  • Violett ist Spiritualität, beruhigend, Erkenntnis, Intuition, Wahrnehmung, Zugang zum inneren Licht, eigene Meinung.
  • Die Farbe Violett gehört zu Ohren, Augen, Kleinhirn und Nervensystem.

Botschaften und universelles Wissen holen wir über das offene dritte Auge.


Die Farbe Gold gehört zum Kronen- oder Scheitelchakra.

  • Zugehörig ist die Zirbeldrüse, welche den ganzen Organismus steuert und reguliert.
  • Die Zirbeldrüse nimmt die Cheffunktion aller übrigen Drüsen ein.
  • Die ganze Hirnregion wird von der Farbe Gold positiv beeinflusst.

Gold ist Fülle, Wärme, Zuversicht, Weisheit, Vollkommenheit, Einheit. Ein harmonisches Scheitelchakra befähigt alle anderen Chakras in Harmonie zu schwingen.

Gold im Raum aufgebaut, gibt den Menschen ein Gefühl von unendlichem Vertrauen und Geborgenheit.


Kursleitung:    Suse Gruber
Kursdaten:nach tel. Vereinbarung
Kurskosten:pro Weihe 200 CHF (ganze Lehre hat 16 Weihen)
Kursort:Dorfmattenstrasse 2, Wilderswil / Kt. Bern
Anmeldung:033 822 59 32




Detailierte Infos folgen noch......haben sie zur Zeit fragen rufen sich mich an.


Kursleitung: Suse Gruber 
Anmeldung: 033 822 59 32




Detailierte Infos folgen noch......haben sie zur Zeit fragen rufen sich mich an.

Kursleitung: Suse Gruber 
Anmeldung: 033 822 59 32